Leer

28 Jul, 2016
German English Japanese Spanish

Beginn der Zeitrechnung

Artikel bewerten
(4 Bewertungen)

Die Enaiyen bedienen sich einer allumfassenden Zeitrechnung, deren kleinste definierte Einheit die molekulare Kristallzerfallsrate ist und einfach fortlaufend von der Erschaffung der Welt bis heute läuft. Die sterblichen Geschöpfe Cysalions sind natürlich auf andere Zeitrechnungen angewiesen.

In früheren Zeiten war die Zeitrechnung dem natürlichen Jahresverlauf und den damit einhergehenden Bedürfnissen der Bewohner angepasst. Die regelmäßig wiederkehrenden Vegetationsperioden galten als Orientierungspunkte über das Jahr und waren entsprechend vor allem am Sonnenstand orientiert. Kleinere Zeitenteilungen waren die Rechnung von Sonnenaufgang zu Sonnenuntergang als 1 Tag und die Wiederkehr der Mondphasen als Monat. Letzteres war wichtig, weil die Monde und ihre Konjunktionen untereinander und mit Cysalion und der Sonne die Gezeiten beeinflussen. Eine Wocheneinteilung war dagegen unbekannt.

Im Verlauf der Geschichte wurde eine genauere Kalenderberechnung notwendig, auch um rituelle Daten sicher festlegen zu können. In den Reichen Hegar und Regat benutzt man seit der ersten Eopche im Jahre 416 die Länge eines Sonnentages als Zeitraum zwischen zwei aufeinander folgenden Mittagshöhen als grundlegende Zeiteinheit. Diese Periode wird unterteilt in 30 Stunden zu je 60 Minuten. Der Beginn des neuen Tages wurde auf die Mitternacht (0 Uhr) festgelegt. Die Länge des Tages wurde damit auch unabhängig von der tatsächlichen Tageslichtdauer, die ja im Sommer länger ist, als im Winter. Für einen kompletten Sonnenumlauf benötigt Cysalion 363 1/3 Tage. Zur Korrektur wird alle drei Jahre ein zusätzlicher Tag angehängt (Ega-Jahr).

Als weitere Zeiteinteilung flossen die alten Mondkalenderberechnungen ein, deren sich die Altvorderen (und heute noch die Emondreij) bedienten. Hegar und Regat benutzen dabei den Mond Egalon als Basis, da sein Umlauf und auch sein Bild ruhiger und regelmässiger erscheinen, Seine Umlaufzeit, in Cysaliontagen gemessen, beträgt sehr genau 33 Tage, wobei er in der gleichen Zeit fast genau einmal um sich selbst rotiert, so dass er Cysalion stets die gleiche Seite zuwendet. Auf das Jahr gerechnet ergeben sich so 11 Monate. Jahresbeginn ist die Wintersonnenwende.

Die elf Monatsnamen:

  • Premat
  • Dumat 
  • Budat 
  • Renet 
  • Covat 
  • Midet 
  • Yelet 
  • Aurat 
  • Zinet 
  • Fogat 
  • Adat

 

Aus Praktikabilitätsgründen werden die Monate noch einmal in je drei Wochen à 11 Tage unterteilt.

Probleme in der Kalenderrechnung ergeben sich durch die Nichtübereinstimmung der Rotationsdauer Cysalions mit der Umlaufzeit, sowie der Nichtübereinstimmung von vollständigen Egalon-Phasen mit dem Sonnenjahr.

Die Zeitmessung erfolgt mit Sonnenuhren, Wasseruhren und Kerzen. An ersten mechanischen Uhrwerken wird gearbeitet.

 

Feiertage allgemein:

  • Wintersonnenwende = Jahresbeginn - 33. Adat auf den 1. Premat
  • Sommersonnenwende - 16. auf den 17. Covat
  • Ernteausbringung / Frühlingsfest - 10. Budat
  • Erntefest / Herbstfest - 10. Zinat

 

Feste in Hegar:

  • Fest der Wächter - 30. bis 33. Aurat (seit dem Jahr 968)
  • Schlacht am Gepar - 8. Renet (seit dem Jahr 1361)
  • Cysalions Lichterfest - 1. Fogat (seit ca. 200)

 

Feste in Regat:

  • Gründung des Kaiserreichs - 28. Covat (seit dem Jahr229)
  • Eidtag - Der Schwur der Zwerge - 7. Midet (seit dem Jahr 1057 )
  • Schlacht um Wragonas - 14. Adat (seit dem Jahr 601)

DAS SCHICKSAL VON CYSALION

CYSALION_Cover_small

Die offizielle CD zum Musical

Bestellen sie hier die limitierte Erstauflage exklusive Digipack.

  • Platz 4 der deutschen Musical Charts
  • Booklet 16-seitig mit allen Lyrics
  • 19 einzigartige Tracks
  • Gesamtspielzeit ca. 75 Minuten
  • Die deutsche Originalversion

OFFIZIELLER TRAILER

KOMPONIST JAN GLEMBOTZKI

Jan_Glembotzki_small

Der Meister der Musik

Jan Glembotzki wohnt in Japan, wuchs als Sohn einer Schauspielerin und eines Komponisten auf und studierte Violine, Klavier und Tonsatz an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Er entschied sich nach reger Konzerttätigkeit im In- und Ausland für die Laufbahn als Komponist. Seitdem produziert und komponiert er erfolgreich für die verschiedensten Medien. Zur Webseite.

CINEMATIC TEASER VISIONS

CINEMATIC TEASER DOVARAS

FOLGT UNS NACH CYSALION

Cysalion_Map_small

CINEMATIC TRAILER

Wer ist Online?

Wir haben 8 Gäste online

Kontakt Information

  • Marc Blasweiler
  • Fax: +49 (0)2129-5652522
  • Mail: info@cysalion.com

Musical- und Kultursponsoring

Sponsern sie folgende Bereiche:

  • Allgemeine Inszenierung
  • Druck und Presse
  • Fotografie und Film
  • Computeranimation
  • Licht- und Tontechnik
  • Requisiten und Kostümbau
  • Bühnendesign

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
info@cysalion.com